Hier kommen Sie direkt zum Landratsamt Ebersberg:

https://www.lra-ebe.de/



Landratsamt Ebersberg

Pressestelle
Eichthalstraße 5
85560 Ebersberg


Pflegestützpunkt des Landkreises Ebersberg

Der Pflegestützpunkt bietet telefonische und persönliche Beratung in Fragen der Versorgung bei Hilfe- und Pflegebedürftigkeit an. Die Beratung ist unabhängig, neutral und kostenfrei.
Das Angebot gilt für Ratsuchende, pflegebedürftige Menschen und auch Angehörige, welche sich im Hinblick auf sozialversicherungsrechtliche Leistungsansprüche und externe Hilfsangebote im Landkreis Ebersberg informieren wollen.

So erreichen Sie uns:
Telefon: 08092/823–702
E-Mail: pflegestuetzpunkt@lra-ebe.de
persönlich im Landratsamt Ebersberg, Marienplatz 11 von
Montag 8 – 17 Uhr,
Dienstag und Freitag 8 – 12 Uhr
Mittwoch 13 – 17 Uhr
Donnerstag 9 – 19 Uhr
und im Rathaus Glonn von
Donnerstag 9 – 19 Uhr

Beim Pflegestützpunkt handelt es sich um ein wohnortnahes, neutrales und kostenloses Angebot zu allen Themen der Pflege und des Alters bzw. Älterwerdens. Sowohl pflegebedürftige Personen, deren Angehörige als auch interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich an den Stützpunkt wenden.

Unser Beratungsangebot:

  • Information über die Möglichkeit der ambulanten, teilstationären und stationären Pflege
  • Beratung zu sozialversicherungsrechtlichen Ansprüchen z.B. aus der Kranken- und Pflegeversicherung
  • Finanzierungsmöglichkeiten der Pflege und Unterstützung bei der Antragsstellung
  • Beantragung eines Pflegegrades und Vorbereitung auf die Begutachtung durch den MDK
  • Aufzeigen von Möglichkeiten zum Verbleib in der eigenen Wohnung und Weitervermittlung an die entsprechende Fachstelle beim Landratsamt
  • Information über alternative Wohnformen für ältere Menschen mit und ohne Pflegebedarf (z.B. Betreutes Wohnen, Wohngemeinschaften für Menschen mit Pflegebedarf)
  • Information und Vermittlung zu externe Hilfsangeboten im Landkreis Ebersberg (z.B. Beratungsstellen, Betreuungsdienste, Selbsthilfegruppen)
  • Information über Angebote für demenzielle Veränderungen und deren Angehörige
  • Information über Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige (z.B. Hilfsmittel, Pflegekurse, Reha)
  • Information bei Schwerbehinderung
  • Unterstützung und Weitervermittlung bei allen weiteren Fragen, die Sie zu den Themen Pflegebedürftigkeit und Hilfe im Alter haben

Bis auf weiteres sind persönliche Vorsprachen nur nach Terminvereinbarung möglich.

Zusätzlich bietet der Bezirk Oberbayern zu den Sozialleistungen einen wöchentlichen offenen Sprechtag im Landratsamt Ebersberg, Marienplatz 11 donnerstags von 10 – 12 Uhr an
Ab sofort können Sie gerne persönliche Beratungstermine telefonisch unter 089 / 2198 – 91002 bzw. per E-Mail an beratung-ebe@bezirk-oberbayern.de vereinbaren.
www.bezirk-oberbayern.de


Umstellung auf digitales Baugenehmigungsverfahren.

Das Bauamt des Landratsamtes Ebersberg wurde am 1.3.2021 auf das digitale Baugenehmigungsverfahren umgestellt. Damit ist es möglich, Anträge rein digital, also papierlos einzureichen. Das Landratsamt gibt das genaue Verfahren über ihre Homepage (www.lra-ebe.de/) bekannt. Wir empfehlen den Bauherrn und Entwurfsverfassern, die ab 1.3.21 einen Bauantrag, Vorbescheid oder eine Abgrabungserlaubnis beantragen, sich über die Homepage des Landratsamts zu informieren.


Beratungsnetzwerk für Selbständige und die gewerbliche Wirtschaft

Mit kostenlosen Beratungsterminen bei Existenzgründungen, Betriebsübergaben oder auch in schwierigen Geschäftssituationen stellt der Landkreis Ebersberg ein umfangreiches Informationsnetzwerk zur Verfügung. Im Flyer finden Sie mehr Informationen und die Beratungstermine für das Jahr 2021.

Download Beratungsnetzwerk


Download Beratungsnetzwerk Termine